BANKRECHT

Wir beraten unsere Mandanten in allen Bereichen des Bank- und Kapitalmarktrechts. Außergerichtlich und in prozessualen Auseinandersetzungen, im gesamten Bundesgebiet.

Zu den Schwerpunkten unserer anwaltlichen Tätigkeit im Bank- und Kapitalmarktrecht zählen:

  • Die Vertretung von Anlegern gegenüber Banken und freien Anlagevermittlern wegen fehlerhafter Anlageberatung (z.B. geschlossene Beteiligungen, sog. „grüne Kapitalanlagen“, Wertpapiere).
  • Widerruf von Darlehensverträgen. mehr
  • Sonstige Fragen des Kreditrechts (u.a. zu Vorfälligkeitsentschädigungen, Kreditsicherheiten, Forward-Darlehen, Fremdwährungsdarlehen).
  • Die Zulässigkeit von Bankentgelten. Rückforderung von Bearbeitungsgebühren (z.B. bei Unternehmer-Darlehen)
  • Das Recht des Zahlungsverkehrs (z.B. bei Schäden durch Missbrauch von Kredit- oder Scheckkarten).
  • Beratung im Zusammenhang mit Bausparverträgen (u.a. zur Frage der Wirksamkeit von ordentlichen Kündigungen der Bausparkassen – siehe hierzu mehr).
  • Fragen zu Prämiensparverträgen mehr
  • Widerspruch von Lebensversicherungsverträgen. mehr

Der Sachverstand und die Erfahrung unseres Bankrechtsteams zahlen sich für unsere Mandanten aus, sowohl bei außergerichtlichen Einigungen, als auch in gerichtlichen Verfahren.